Menü
Kontakt
Suche

Warum sollten Sie im Geschäftsbereich Banken der FINCON arbeiten?

Gute Gründe dafür gibt es genug:
Herausfordernde Projekte für neue regulatorische Anforderungen, organisatorische Optimierungen oder bankenspezifische Softwarelösungen. Spannende Aufgaben bei Großbanken, Auslandsbanken, Landesbanken, Geno-Banken oder Spezial-Instituten in den Themenfeldern Rechnungswesen, Controlling, Zahlungsverkehr, Kontokorrent- und Einlagengeschäft, sowie Wertpapiergeschäft oder Meldewesen.

Partnerschaftlicher, wertschätzender und freundschaftlicher Umgang im Team ermöglicht es Ihnen, eigenverantwortlich neue Themen und Beratungsleistungen zu gestalten und weiterzuentwickeln.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Mitarbeiterzitate

... Als GENObanker kann man hier noch richtig wirken und erfährt im Unternehmen und Projekt beste Wertschätzung und klar definierte Möglichkeiten der Weiterbildung. ...

Ganzes Zitat lesen

Nach einem sehr wertschätzenden Bewerbungsgespräch habe ich mich für die FINCON Unternehmensberatung GmbH im Geschäftsbereich Banken in Frankfurt als neuer Arbeitgeber entschieden. Von Anfang an lief der Recruitingprozess einwandfrei ab und ich bekam alle Informationen, die ich für eine Entscheidung benötigte. Sogar ein „Pate“ wurde mir zur Seite gestellt. Kurz nach einem professionellen Onboarding mit Übergabe einer hochwertigen Arbeitsausstattung kam sehr schnell Dank der ausgezeichneten Vertriebsabteilung das zu mir passende Projekt im genossenschaftlichen Umfeld als Migrationsbetreuer. Als GENObanker kann man hier noch richtig wirken und erfährt im Unternehmen und Projekt beste Wertschätzung und klar definierte Möglichkeiten der Weiterbildung. Weitere Unterstützung gibt es zu jeder Zeit durch die Vorgesetzten, die immer ein offenes Ohr haben. Sei es ein Firmenfahrzeug oder auch eine Bahncard. Zudem genießt man als Mitarbeiter im Unternehmen ein hohes Maß an Vertrauen und verfügt über weitreichende Kompetenzen. Meine WORK-LIFE Balance ist besser als je zuvor.

Daniel Link

... Der partnerschaftliche Umgang mit Kollegen, Teamgeist, Zusammenhalt, Hilfsbereitschaft und der daraus resultierende Erfolg führen dazu, dass die Arbeit ganz viel Spaß macht.

Ganzes Zitat lesen

Nach letzten erfolgreichen Jahren bei der Implementierung von diversen nationalen und internationalen Cash Management- und Zahlungsverkehrsprojekten, habe ich mich bewusst Ende 2016 für FINCON entschieden. Als Senior Consultant bekomme ich hier viel Gestaltungsspielraum, die Möglichkeit, in hohem Maße selbständig und eigenverantwortlich zu arbeiten und auch zu der Entwicklung neuer Zahlungsverkehrslösungen beizutragen sowie mein Einsatzspektrum zu erweitern.

Der partnerschaftliche Umgang mit Kollegen, Teamgeist, Zusammenhalt, Hilfsbereitschaft und der daraus resultierende Erfolg führen dazu, dass die Arbeit ganz viel Spaß macht.

Dario Simic

... Vor allem fand ich es super, dass man als Junior Consultant von Anfang an von den Kollegen und Mentoren Unterstützung bekommt. Keiner wird ins kalte Wasser geworfen.

Ganzes Zitat lesen

Seit April 2016 bin ich für die FINCON im Bereich Banken als Junior Consultant tätig.

Nachdem Studium ging ich in die Beratung. Ich wollte einen abwechslungsreichen Job mit Perspektiven bei einem wachstumsstarken Unternehmen. Bei FINCON hat man Aufgaben, die interessant und abwechslungsreich sind.

Vor allem fand ich es super, dass man als Junior Consultant von Anfang an von den Kollegen und Mentoren Unterstützung bekommt. Keiner wird ins kalte Wasser geworfen.

Figen Yalcin

... An der FINCON schätze ich die Entwicklungsmöglichkeiten, die sehr transparent gemacht werden, und die kollegiale Zusammenarbeit der Mitarbeiter untereinander.

Ganzes Zitat lesen

Ich bin seit Anfang 2016 bei der FINCON und als Junior Consultant im Bereich Banken tätig. Die Aufgaben und Projekte bei FINCON sind sehr abwechslungsreich und spannend.

In den ersten Wochen habe ich eine sehr gute Einarbeitung durch meine Kollegen in deren Projekten bekommen, bevor ich schnell die Verantwortung für ein eigenes spannendes Projektes erhalten habe.

An der FINCON schätze ich die Entwicklungsmöglichkeiten, die sehr transparent gemacht werden, und die kollegiale Zusammenarbeit der Mitarbeiter untereinander.

Luka Krolo

... Neben dem Training on the Job im Projekt durch die eigenen Kollegen hat man darüber hinaus immer die Möglichkeit, seine Kompetenzen durch zusätzliche Weiterbildungen zu erweitern.

Ganzes Zitat lesen

Seit einem Jahr bin ich als Junior Consultant für die FINCON im CompetenceCenter Meldewesen des Geschäftsbereichs Banken tätig.

Neben den flachen Hierarchien sind es die Unterstützung des „Paten“ und der CC-Kollegen sowie der direkte Projekteinsatz bei einer global agierenden Konsumentenbank, was mich bei der FINCON von Anfang an begeistert hat. Der „Pate“ steht einem, egal welche Hilfe man benötigt, immer unterstützend zu Seite. Aktuell begleite ich im Projektmanagement-Office mehrere Regulatorik-Projekte bei einer bundesweit agierenden Privat- und Geschäftskundenbank.

Neben dem Training on the Job im Projekt durch die eigenen Kollegen hat man darüber hinaus immer die Möglichkeit, seine Kompetenzen durch zusätzliche Weiterbildungen zu erweitern.

Patrick Gimber

Meine Stärken und Kompetenzen gebündelt in einem Banken-Projekt zu realisieren, das war und ist mein Ziel. Die FINCON Unternehmensberatung ist in diesem Kontext ein idealer Partner, der echte Werte im gegenseitigen Miteinander authentisch vorlebt und den Menschen an erster Stelle sieht. ...

Ganzes Zitat lesen

Meine Stärken und Kompetenzen gebündelt in einem Banken-Projekt zu realisieren, das war und ist mein Ziel. Die FINCON Unternehmensberatung ist in diesem Kontext ein idealer Partner, der echte Werte im gegenseitigen Miteinander authentisch vorlebt und den Menschen an erster Stelle sieht. Gerade im Geschäftsbereich Banken ergeben sich insbesondere für Young Professionals, z. B. im Zahlungsverkehr, spannende Aufgabenfelder im Zuge innovativer Bezahlverfahren und abwechslungsreicher Kundenprojekte. Attraktive Zusatzleistungen, umfangreiche Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten im Projektteam sowie eine individuelle Patenbetreuung bilden ein starkes Leistungspaket. Wer gewillt ist, eigene Impulse in die Projektarbeit großer deutscher Geldhäuser mit einfließen zu lassen und von flachen Hierarchien profitieren möchte, ist hier an der richtigen Adresse. Eine steile Lernkurve im Rahmen einer wertschätzenden Unternehmenskultur ermöglicht es jedem Young Professional, zusammen mit der FINCON zu wachsen.

Andreas Renchen

Lange Jahre habe ich in verschiedenen Banken Kunden beraten und die Bankenwelt kennengelernt. Dann war es an der Zeit zu wechseln und nun mit dem Erlernten etwas Sinnvolles anzustellen. ...

Ganzes Zitat lesen

Lange Jahre habe ich in verschiedenen Banken Kunden beraten und die Bankenwelt kennengelernt. Dann war es an der Zeit zu wechseln und nun mit dem Erlernten etwas Sinnvolles anzustellen. Jetzt berate ich aktuell als Junior Consultant Banken und kann bei der Gestaltung neuer Prozesse und Abläufe in diesen Banken das zukünftige Arbeitsumfeld der Bankmitarbeiter verbessern und bei der Einführung neuer Technik und Systeme unterstützen. Beruflich die beste Entscheidung meines Lebens!

René Bönisch

... Lokal und ohne ständige Trips ins Ausland. Das erlaubt mir ein Privatleben. Kann man es im Beraterleben noch besser haben?

Ganzes Zitat lesen

Als mich eine ex-Kollegin für FINCON angeworben hat, klang es erstmal wie eine typische Übertreibung von Sales: ein tolles wertschätzendes und unterstützendes Team; ein großer lokaler Kundenkreis im Frankfurter Raum; Projekte in den aktuellsten Payments-Themen. ,Overselling‘ war das aber ganz und gar nicht. Als Senior Project Manager fand ich all das vor und noch viel mehr. Lokal und ohne ständige Trips ins Ausland. Das erlaubt mir ein Privatleben. Kann man es im Beraterleben noch besser haben?

Urte Kumlehn

... Darüber hinaus schätze ich die offene Unternehmenskultur, die flache Hierarchie sowie das Patensystem für neue Mitarbeiter lassen einen schnell im Unternehmen ankommen. ...

Ganzes Zitat lesen

Ich arbeite seit Anfang des Jahres für die FINCON als Junior Consultant im Bereich Banken Meldewesen. Zurzeit bin ich in zwei unterschiedlichen Projekten bei einem Kunden tätig, die Aufgaben sind sehr vielfältig und ich kann mir meinen Zeitplan flexibel einteilen. Ich schätze das eigenverantwortliche und flexible Arbeiten sehr und es führt mich dazu, mich stetig in neue Themenfelder einzuarbeiten und mich selbst weiterzuentwickeln. Insbesondere beim Thema Weiterbildung fühle ich mich bei der FINCON unterstützt und gefördert – durch interne oder externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die nötige Zeit für das eigene Research. Der Bereich Meldewesen hält viele interessante Themengebiete bereit, da wird es so schnell nicht langweilig.

Darüber hinaus schätze ich die offene Unternehmenskultur, die flache Hierarchie sowie das Patensystem für neue Mitarbeiter lassen einen schnell im Unternehmen ankommen. Auch wenn man ggf. „allein“ vor Ort beim Kunden ist, habe ich mich zu keiner Zeit „allein gelassen“ gefühlt. Bei Fragen oder Problemen ist immer ein Kollege oder Vorgesetzter greifbar und steht einem unterstützend zur Seite. Zufriedenheit wird hoch bewertet, so ist auch meine Meinung bei der Wahl der Projekte mitentscheidend, und man fühlt sich als Mitarbeiter wertgeschätzt.

Laura Kiel

Beste Unternehmensberater 2015

Firmenwagen

Mit FINCON fahren Sie gut – auf Wunsch auch im Firmenwagen, natürlich auch zur privaten Nutzung. Premiummarken und gehobene Ausstattung sind dabei selbstverständlich. Oder soll es lieber die ökologisch sportliche Variante sein – dann wäre ein Dienstfahrrad die richtige Wahl. > Zu unseren Stellenangeboten


Beste Unternehmensberater 2015

Regelmäßige Firmenevents

FINCON kann auch Feste feiern. Zum Sommerfest treffen sich alle Mitarbeiter in ausgesuchten Lokationen im In- oder Ausland. Regelmäßige GB-Meetings sowie Fachkonferenzen halten Sie immer informiert. > Zu unseren Stellenangeboten


Beste Unternehmensberater 2015

Arbeitsbedingungen

FINCON sorgt für bestens ausgestattete Arbeitsplätze und angenehme Arbeitsbedingungen. Moderne IT-Infrastruktur mit Cloud-Lösung, Notebook bzw. Tablet und Smartphone sind selbstverständlich. > Zu unseren Stellenangeboten

Ansprechpartner

Igor Stödter
Personal
Tel. +49 30 2532150-70

Unsere aktuellen Jobs

Benefits

Gesundheitsmanagement

FINCON bietet den Mitarbeitern alle zwei Jahre einen professionellen medizinischen Gesundheitscheck an. Alle Kosten übernimmt der Arbeitgeber – die Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und unterliegen dem Arztgeheimnis. Am Ende des Gesundheitschecks wird Ihnen Ihr persönliches Gesundheitsprofil ausgehändigt - mit den Ergebnissen aller Untersuchungen und den daraus abgeleiteten Empfehlungen.

Versorgungsordnung für die betriebliche Altersvorsorge

FINCON bietet allen Mitarbeitern eine kostenlose und qualifizierte Beratung zum Thema betriebliche Altersvorsorge an. Angebote werden - je nach Mitarbeiterwunsch - individuell erstellt.

Weiterbildungs-und Entwicklungs- möglichkeiten

FINCON fördert die Entwicklung aller Mitarbeiter auf Grundlage des Karriere- und Integrationsmodells KARISMA. Gezielte Seminare, Coachings und Workshops vermitteln bei Bedarf weiteres fachliches und methodisches Know-how. Das Entwicklungsmodell KARISMA unterstützt neue Mitarbeiter von der ersten Stunde an und gibt ihnen langfristig Orientierung.

Firmenevents und regelmäßige Geschäftsbereichs-Meetings

FINCON kann auch Feste feiern. Zum Sommerfest treffen sich alle Mitarbeiter in ausgesuchten Lokationen im In- oder Ausland. Regelmäßige GB-Meetings sowie Fachkonferenzen halten Sie immer informiert.

Arbeitsbedingungen

FINCON sorgt für bestens ausgestattete Arbeitsplätze und angenehme Arbeitsbedingungen. Moderne IT-Infrastruktur mit Cloud-Lösung, Notebook bzw. Tablet und Smartphone sind selbstverständlich.

Individuelles Firmenwagenprogramm

Mit FINCON fahren Sie gut – auf Wunsch auch im Firmenwagen, natürlich auch zur privaten Nutzung. Premiummarken und gehobene Ausstattung sind dabei selbstverständlich. Oder soll es lieber die ökologisch sportliche Variante sein – dann wäre ein Dienstfahrrad die richtige Wahl.


Karrieremodell


Bewerbungsprozess